Wie Du Dir auf charmante und authentische Art in beruflichen und privaten Beziehungen mehr Einfluss verschaffst, ohne dabei dominant zu wirken oder unangenehm aufzufallen - das zeige ich Dir gerne.

Wie Du Dir auf charmante und authentische Art in beruflichen und privaten Beziehungen mehr Einfluss verschaffst, ohne dabei dominant zu wirken oder unangenehm aufzufallen - das zeige ich Dir gerne.

Kennst Du das?


  • Dein Vorgesetzter hört Dir nicht richtig zu oder verspricht, sich um Deine Anliegen zu kümmern, und dann passiert... nichts.
  • Du hast das Gefühl, Kolleginnen und Kollegen sind Dir "rhetorisch" überlegen und trumpfen teils trotz völliger Ahnungslosigkeit in Gesprächen mit ihrer Sprachgewandtheit auf – und sind damit beruflich erfolgreich.
  • Du fühlst Dich im Job nicht richtig wahrgenommen – Dir fehlen gelegentlich Wertschätzung und Anerkennung Deiner Arbeit.
  • Manchmal ärgerst Du Dich über Deine eigene "Sprachlosigkeit" und wärst gern schlagfertiger.
  • Deine Vorgesetzten unterstützen Dich nicht bei Vorgängen, die dringend mal eskaliert werden müssten, so dass auf all das keine Bewegung kommt und Du mit Deinen Anliegen (vielleicht sogar mit Problemen in Deinem Team)  steckenbleibst.
  • Du wunderst Dich über gelegentliche sprachliche "Ausfälle" oder Grenzüberschreitungen von Menschen in Deinem persönlichen Umfeld, die offensichtlich vom Rest der Welt toleriert werden - wenn man ehrlich ist, ein "No-Go".
  • Zunächst werden auf Deiner Arbeit Termine oder Teammeetings mit großem Tamm Tamm vereinbart ("Ist mir sehr wichtig!") - nur um dann kurzfristig abgesagt oder verschoben zu werden, weil "operative Themen" oder "Anforderungen von oben" gerade mal wieder mehr "drängen" als Deine Themen oder die Themen Deines Teams.
  • Auch privat fändest Du es manchmal hilfreich, einfacher Deine Ziele zu erreichen und wenn die Leute einfach mal das machen würden, was Du möchtest 🙂
  • Manchmal stört es Dich, dass Dir Dinge länger emotional nachgehen und Du fragst Dich: Wie machen das manche Menschen, in so einem dauer-positiven Zustand zu sein, der irgendwie gar nichts mit "Fassadenlächeln" zu tun hat, sondern wirklich echt zu sein scheint? Und die werden sogar auf Ihr inneres "Stahlen" hin angesprochen?

Stell Dir einmal vor, wie es wäre...

  • ein echtes Selbstbewusstsein auch nach außen hin konstant auszustrahlen, auch in schwierigen oder herausfordernden Phasen in Deinem beruflichen oder privaten Leben
  • jede Kommunikationssituation sicher und souverän zu beherrschen und Gespräche wie selbstverständlich zum Erfolg zu führen
  • noch mutiger und selbstbewusster Deine Interessen zu vertreten, egal mit wem Du es zu tun hast
  • wenn Du auf unterschiedliche Charaktere und Persönlichkeitstypen ganz gezielt eingehen und diese in Deinem Sinn konstruktiv beeinflussen könntest
  • Deine Ziele nachdrücklicher, auch Anderen gegenüber, zu verfolgen und diese leichter und schneller zu erreichen
  • Deine eigenen Gefühle steuern zu können

Stell Dir also vor, wie es wäre...

  • Deine einzigartige, authentische Ausstrahlung in Dir noch mehr zum Leuchten zu bringen, so dass Du privat und beruflich mit Leichtigkeit mehr Einfluss auf die Situationen und Menschen nehmen kannst, Dir Dir wichtig sind – im Sinne aller Beteiligten
  • Du ein noch angesehenerer Gesprächs- und Beziehungspartner für die Menschen in Deinem beruflichen wie privaten Umfeld wärst

All das kannst auch Du lernen. Übrigens zeit- und ortsunabhängig. Du musst auf kein Seminar, dafür keinen Urlaub nehmen und auch nicht Deinen Vorgesetzten um Erlaubnis bitten. 🙂 Und wenn Dich interessiert, wie das geht: Dann zeige ich auch Dir, wie das funktioniert. Bewirb Dich doch auf einen für Dich kostenfreien Potenzial-Check. In diesem Potenzial-Check analysieren wir, wo Du stehst und wo genau Deine Lern- und Entwicklungsfelder liegen, mit denen Du Dein Potenzial heben und Deine Persönlichkeit gezielt weiterentwickeln kannst.

So bekommst Du Deinen kostenfreien Potenzial-Check


Um nicht deine wertvolle Zeit zu verschwenden, arbeite ich nur mit solchen Menschen zusammen, denen ich auch definitiv helfen kann und die gewillt sind, auch wirklich etwas an ihrer Situation zu verändern. Daher erwartet dich ein Bewerbungsprozess, der folgendermaßen abläuft:

Schritt 1:
Du bewirbst dich auf den kostenfreien Potenzial-Check.

Das Coaching ist für mich eine sehr zeitintensive Angelegenheit. Deshalb betreue ich nur eine Handvoll TeilnehmerInnen. Ich arbeite nur mit Personen zusammen, die motiviert sind und wirklich umsetzen und sich weiterentwickeln WOLLEN. Du musst Dich daher auf einen der freien Plätze bewerben.

Schritt 2:
Ein Mitglied aus meinem Team wird dich anrufen und interviewen.

Sobald Deine Bewerbung eingegangen ist, wirst Du angerufen, um nochmals gemeinsam über Deine Bewerbung sprechen. Wo Du gerade stehst, was Deine Ziele sind und ob eine Zusammenarbeit mit Matthias sinnvoll ist.

Schritt 3:
Wir koordinieren gemeinsam den Termin für den Potenzial-Check.

Wenn alles in Ordnung ist und wir das Potenzial in Dir sehen, werden wir gemeinsam einen Termin für den kostenlosen Potenzial-Check vereinbaren. Dort bekommst Du ein eindeutiges Feedback, wo genau Deine Lern- und Entwicklungsfelder liegen und wie Du Dich konkret weiterentwickeln kannst.

FAQ – Häufig gestellte Fragen


Für wen ist das Ganze geeignet?
Mein Angebot richtet sich an die Menschen, die sich persönlich und beruflich weiterentwickeln und ihre Influencing Skills im Sinne ihrer Karriere und auch im privaten Bereich gezielt aufbauen möchten. Du hast erkannt, dass DU es bist (und nur Du!), der etwas an vielleicht aktuell noch frustrierenden oder unbefriedigenden Situationen ändern kann. Du bist bereit zu tun, was nötig ist und Deine Komfortzone kurzfristig auch einmal zu verlassen - auch, um vielleicht Deinem Team oder anderen Menschen in Deinem Leben zu helfen, die ebenfalls Nachteile erleiden. Manche meiner TeilnehmerInnen haben beispielsweise auch gar keinen sehr großen Frust im Umgang mit ihren Chefs - sie möchten nur gerne noch ein bisschen mehr Einfluss, auch im Sinne der eigenen Karriere und beruflichen Weiterentwicklung – und sei es ein höheres, endlich der eigenen Leistung angemessenes Gehalt.

Für wen ist mein Angebot NICHT geeignet?
Das Coaching ist nicht für Menschen geeignet, die nicht bereits sind in sich und die persönliche Weiterentwicklung zu investieren und die Verantwortung nur bei den Anderen sehen und daher erwarten, dass alle um sie herum sich ändern müssten - sie selbst aber nicht ("Opferstandpunkt"). Auch für die, die erwarten, dass Veränderungen sich über Nacht einstellen oder es ein Zaubermittel gibt: Bitte bewerbt Euch nicht, denn das, was ich Dir anbieten kann, passt nicht zu dem, was Du so denkst. Und das ist dann für beide Seite reine Zeitverschwendung.

Wie sieht eine Zusammenarbeit mit Dir aus?
Ich bin in erster Linie ein digital arbeitender Coach. Daher arbeite ich mit meinen Klienten überwiegend virtuell, also über das Internet zusammen. Das hat den Vorteil, dass für Dich keine Fahrtkosten anfallen und wir zeitlich und räumlich sehr flexibel sind.
Um mein System zu erlernen, setze ich auf eine Mischung aus direktem 1:1-Coaching, Gruppencoaching und E-Learning-Inhalten. Diese beinhalten zum Beispiel Videos und unterstützen Dich bei der Umsetzung. Die Erfahrungen zeigen, dass "reale" Zusammenkünfte, gemeinsam in einem Raum, heute nicht mehr erforderlich sind.
1:1-Coaching und die Gruppencoachings finden in Form von Videomeetings, Live Online Coachings, Telefongesprächen und Messenger-Apps statt. Die Praxis hat gezeigt, dass durch diese Mischung die Qualität und die Ergebnisse für meine Coachees besser sind. Nichtsdestotrotz hast Du auch die Möglichkeit, gelegentlich an offline Live-Events teilzunehmen. Diese finden im Köln-Bonner Raum statt.

Was ist, wenn ich in dem kostenfreien Potenzial-Check keinen Mehrwert sehe?
Ist noch nicht vorgekommen. (-;

Scroll to Top